• Beitrags-Autor:
  • Lesedauer:3 min Lesezeit

Ausstellfenster sind eine beliebte Option für Wohnmobile. Leider ist die Auswahl so groß, dass es schwer fällt, einen Überblick zu bekommen. Dieser Beitrag hilft dir dabei, die richtige Kaufentscheidung zu treffen. Alles was du dafür brauchst, sind diese 2 Kauftipps:

2 Kauftipps für Ausstellfenster

Unsere Ausbau-Erfahrung zeigt, dass dieses Modell von Carbest* eine besonders solide Option ist. Es ist mit 70x40cm recht groß und verfügt sowohl über ein Verdunkelungsrollo als auch über ein Fliegengitter.

Tipp 1: Größe des Fensters

Wie bei allen Arten von Wohnmobilfenstern entscheidet auch hier der gewünschte Zweck darüber, welche Größe dein Ausstellfenster haben sollte. Überlege dir in Ruhe, welchen praktischen Nutzen das Fenster haben soll. Zur Orientierung hier ein paar Beispiele:

  • ein Ausstellfenster als Lichtquelle
  • das Fenster als Durchreiche von der Küche nach draußen
  • das Fenster als Luftzufuhr & Regenschutz gleichzeitig
  • das Fenster als Durchbruch für Naturfotografie

Welcher dieser Zwecke kommt deinen Bedürfnissen am nächsten? Möglicherweise soll das Ausstellfenster für dich auch einen Nutzen haben, der oben nicht aufgelistet ist. Entscheide dich am Ende deiner Überlegungen für ein oder zwei primäre Zwecke.

Übrigens: Falls dein Fenster vor allem als Lichtquelle dienen soll, lohnt es sich, stattdessen ein Dachfenster zu wählen. Von oben wird in der Regel mehr Licht in deinen Camper strömen als von den Seiten. Auch als Durchreiche eignet sich eine andere Art von Fenster aus unserer Sicht besser: das Schiebefenster.

Wenn du aber darauf abgesehen hast, dass dein Fenster zugleich Luftzufuhr und Schutz vor Regen gewährleistet, dann fährst du mit einem Ausstellfenster am besten. Somit kommen auch Naturfotografinnen und -fotografen hiermit am besten auf ihre Kosten.

Die beliebtesten Ausstellfenster fallen eher groß aus. Besonders gefragte Modelle sind:

Alternativ zur Marke Dometic Seitz empfehlen wir das 90x45cm große Ausstellfenster von wamovo*.

Tipp 2: Funktionalität

In Bezug auf die Funktionalität von Ausstellfenstern gibt es drei wesentlich Aspekte, auf die du achten solltest: (1) Öffnungswinkel (2) Verdunkelung (3) Insektenschutz.

Öffnungswinkel

Nicht alle Ausstellfenster lassen sich bis zu einem Winkel von 90 Grad aufklappen. Das betrifft vor allem kleinere Formate: Das Ausstellfenster von Carbest (50x35cm)* kommt auf einen Winkel von 80 Grad, während sich das Seitz S4* bis auf 90 Grad öffnen lässt.

Bei größeren Modellen fällt dieser Unterschied weg. Wenn du dich jedoch für das Maß 50x35cm entscheidest, dann solltest du darüber nachdenken, ob der Öffnungswinkel für dich von ausschlaggebender Bedeutung ist.

Verdunkelung

Die Möglichkeit zur Verdunkelung ist nicht bei allen Ausstellfenstern gegeben. Achte also auf diese Funktionalität, wenn du auf der Suche nach dem richtigen Modell bist. Unsere Ausbau-Erfahrung zeigt, dass das Ausstellfenster von Carbest* in allen Größen eine solide Option ist.

Insektenschutz

Ein Insektenschutzgitter ist ebenfalls nicht in jedem Ausstellfenster verbaut. In den meisten Fällen verfügen aber die Fenster mit Verdunkelungsoption auch über einen Insektenschutz. Wie eben bereits getan, empfehlen wir dir auch an dieser Stelle die Ausstellfenster von Carbest*.

Seit 2019 ist Henry zuständig für unseren Blog. Jeder Artikel entsteht in Zusammenarbeit mit Heiko, unserem Camper Ausbau Experten. Er prüft alle Angaben und gibt den Text anschließend frei.